Gesundheit fördern ist der beste Weg Krankheiten vorzubeugen oder / und schneller wieder gesund zu werden.


Diese Methode arbeitet mit sanften Berührungen und einer Kombination (mit Hilfe von Akupressur, TCM, manuelle Techniken u.v.m.) von Berührungstechniken an der Energiebalance unter Berücksichtigung der körpereigenen Bedürfnisse über das Körperfeedback der Muskelspannung.
• Energiefluß im Sinne von „Qi, „Prana“ stärken
• Imbalancen erkennen und ausgleichen
• Beweglichkeit und Kommunikation der Muskulatur verbessern und Verspannungen abbauen
• Nahrungsmittel identifizieren, die Einfluss auf die individuelle Gesundheit haben
• Schnelle Hilfe bei akuten Schmerzzuständen
• Einflüsse von Stimmungsschwankungen und emotionalen Belastungen ausgleichen (siehe auch EMOTIONALE KINESIOLOGIE)

Anamnese-Sternring

Nach einem Anamnesegespräch und der Kontrolle der Körperhaltung (ev. mögliche Hinweise auf Ungleichgewichte) wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests die jeweilige Störung lokalisiert und anschließend ausbalanciert. Abschließend erfolgt eine Nachtestung um Sicherzustellen, dass die Behandlung ausreichend war und die Energie wieder fließt. Der überprüfte Muskel testet wieder „stark“.

Mit der Touch for Health-Methode kommt die Energie wieder in Gleichgewicht.

Aus rechtlichen Gründen empfehlen wir, das bei gefährlichen Erkrankungen parallel eine medizinische Betreuung und nach Bedarf eine Behandlung in Erwägung gezogen werden sollte.